ELFISCH zart
DÄMONISCH hart

DTL_Band_OhneLogo1200pixl Die Mittelalter Kult Band

Die Auftritte und Produktionen der Dreierformation Des Teufels Lockvoegel stehen im Zeichen der Alchemie. Elfisch zart, daemonisch hart praesentieren sie musikalisch eine Zeit, in welcher der Glaube Berge versetzte und unedles in edles verwandelt wurde.

Des Teufels Lockvoegel entfuehren seit vielen Jahren das Publikum auf eine mystische Reise ins ferne Mittelalter. Eine Band mit vielen Gesichtern, von Minnesang ueber brachiale archaische Trommeln und ethnisch angehauchten Folk Elementen bis hin zu Klaengen aus dem Orient und Balkan geht die musikalische Reise, die all jene Werte in sich birgt, die eine unbarmherzige Wirklichkeit in Frage gestellt hat.

Ob auf Mittelaltermaerkten oder auf grossen Buehnen, immer werden die musikalischen Gegensaetze irdischer Leidensfaehigkeit und seelischer Verzueckung durch ein auf diesem Boden seltenen Element verbunden – dem Humor. Ihre Musik hat den rauen Charme, den nur eine echte, greifbare Musikgruppe bieten kann. Von zart bis hart, von Pagan Folk zu mystischen Marienliedern, ein Auftritt von Des Teufels Lockvoegel ist immer ein unvergessliches Erlebnis.

DTL Namenserklärung

Da sie die Menschen zu Tanz, Froehlichkeit und wohl manch anderer Ausschweifung animierten oder verfuehrten und unglaubliche Geschichten und Abenteuer zu berichten wussten, wurden sie auch genannt: „Des Teufels Lockvoegel.“ Ein fester Bestandteil mittellterlichen Volksglaubens war es auch, dass verteufelte Spielleute oder gar Satan selbst zum Hexentanz aufspielten. So entstand auch die Vorstellung vom personifizierten Tod in Gestalt des betoerenden Spielmanns.Mit ihrer unsteten Lebensweise standen sie als „ueberall Fremde“ im krassen Gegensatz zur gewohnten Ordnung. Aber keine Hochzeit, keine Taufe, nicht einmal ein Fest konnte ohne Spielleute stattfinden, egal, ob weltlich oder kirchlich.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar