ORKUS – September 2005

ORKUS – September 2005

Man nannte ihn schon „des Teufels Lockvogel“, den“Gottseibeiuns der Mittelalter-Szene“, den „Hexenmeister“ oder kurz „VL“ seit dem 04.06. hat er einen weiteren Titel: MARCUS VAN LANGEN ist einer der beiden „Minnesaenger des Jahres 2005“. Beim grossen Minnesaengerwettstreit auf Burg Falkenstein bei Regensburg kuerte ihn das Publikum zu seinem Liebling. Waehrend der Preis der Burgvogtin an den zart und sensibel agierenden Frank Wunderlich ging, der hoefischen Glanz verbreitete, mochten die Zuschauer es eine deutliche Gangart haerter: Den Publikumspreis erhielt der Spielmann, der mit derben Scherzen, zupackenden Rhytmen und mitreissendem Gesang die Massen auf seine Seite brachte.

Ähnliche Einträge